Kapelle
Sorelle

Ursina Gregori

Geboren 1962 in Bombay (Indien), 1983 Matura des musisch-pädagogischen Gymnasiums Winterthur, 1987 Diplom der Scuola Teatro Dimitri, Verscio.

Seither unterwegs mit verschiedenen Produktionen und Formationen. Zwischen 1987 und 1998 Tourneen in ganz Europa, Baltikum, Afrika, Südamerika und Pakistan mit “Palpitation” (von und mit Ursina Gregori und Markus Zohner, Regie: Alessandro Marchetti).

Seit 1990 enge Zusammenarbeit mit Charlotte Wittmer unter dem Namen Kapelle Sorelle. Bis heute Gastspiele in der Schweiz, Deutschland und Österreich mit den Stücken “Ja wenn der Mond…”, “In guten und in bösen Zeiten”, “Not without me”, “Enger denn je”, “Im Durchzug” und “Im Durchflug” (2010), “Die bösen Schwestern” (2017). In der Saison 2014 sind Kapelle Sorelle mit dem Circus Monti im Programm “bonjour la vie” (Regie: Adreas Muntwyler/Ulla Tikka) acht Monate auf Tournée. Kapelle Sorelles neuester Streich “Die Bösen Schwestern” (Regie: Antonia Brix) entstand im März 2017.

Gründung von Volk&Glory mit Christina Volk im 2006. Unter der Regie von Martha Zürcher “Rest.Glück” (Schweizer Innovationspreis 2007), das Kinderstück “Vom Roll und vom Ruh” (Nitoba Förderpreis) und “Restenessen”. Unter der Regie von Fabienne Hadorn entsteht im 2011 “Schrott und Schrot”. Im 2013 werden Volk&Glory von der Theaterfalle Basel für die Grossproduktion “Im wilden Westen” (Regie: Ruth Widmer/Sarah Gärtner) engagiert.

Im 2015 spielte Ursina Gregori mit der Theaterfalle Basel im schweizerisch-kosovarischen Theaterprojekt “Vizita ne Bazel Zvicer – Der Besuch aus Gijlan, Kosovo”

Ebenso Mitwirkung an den Opernfestspielen Heidenheim (“Die verkaufte Braut ” und “Die Geschichte vom Soldaten” in der Rolle des Soldaten) sowie in verschiedenen freien Produktionen, z.B. “Rochholz” (von Hansjörg Schneider, Regie Marion Schmidt-Kumke), Malefica (Regie: Alma Bolivar), “Filoteso” (Regie: Lorenzo Manetti) etc.

…Im 2017 führte Ursina Gregori zusammen mit Markus Wolff Regie beim Jugendzirkus Robiano für das Programm “Kei Zyt”.

Ursina Gregori lebt mit ihrer Familie in Basel, wo sie mit zwei Kolleginnen auch die Kinderspielgruppe “Baumhütte” leitet.

 

Links

www.volkundglory.ch
www.kinderbetreuung-nordwestschweiz.ch